Die Homepage zur Fischerprüfung - Unterrichtsmaterial für Lehrgangsteilnehmer, Ausbilder, Fischereivereine und -verbände!

     Start     Kontakt      Aktuelles      Das Lehrbuch     Präsentationen        Bestellung     Bilder    Schonmaße     

    Schonmaße       Baden-Württemberg        Bayern         Berlin     Brandenburg      Bremen        Hamburg     

  Hessen      Mecklenburg-Vorpommern      Niedersachsen      Nordrhein-Westfalen       Rheinland-Pfalz    

    Saarland        Sachsen       Sachsen-Anhalt       Schleswig-Holstein     Thüringen   

Mecklenburg-Vorpommern

Binnenfischereiverordnung des Landes Mecklenburg-Vorpommern (BiFVO M-V) 
§§ 3, 4 und 5  -  Fangverbote, Schonzeiten,  Mindestmaße
GVOBl. M-V 2005, S. 423, ..... zuletzt geä. am 14.03.2016

(Alle hier angegebenen Schonzeiten und Mindestmaße dürfen in Mecklenburg-Vorpommern nicht unterschritten werden. Zur besonderen Beachtung: An vielen Gewässern werden durch den/die Fischereiberechtigten die Schonzeiten zu Gunsten der Fische verlängert und die Mindestmaße erhöht. Es gelten dann die weitergehenden Bestimmungen in Ihrem Erlaubnisschein!)

Binnengewässer

Nr. Art Schonzeit Mindestmaß
 (cm)
Nr. Art Schonzeit Mindestmaß
(cm)
1 Aal / Anguilla anguilla  01.12. - 28.02.* 45 24 Nase / Chondrostoma nasus ganzjährig  .
2 Aland (Nerfling) / Leuciscus idus  . 25 25 Nordseeschnäpel / Coregonus oxyrhynchus ganzjährig ..
3 Äsche / Thymallus thymallus . 30 26 Ostgroppe / Cottus / poecilopus ganzjährig    .
4 Atlantischer Lachs / Salmo salar 01.09. - 31.03. 60 27 Quappe (Rutte)  / Lota lota  01.01. - 15.02 . 30
5 Stör /Acipenser sturio u. oxyrhyn. ganzjährig   . 28 Rapfen (Schied) / Aspius aspius .  35
6 Bachforelle / Salmo trutta f. fario 01.10. - 31.03. 30 29 Schlammpeitzger / Misgurnus fossilis 01.04. - 31.07.  .
7 Bachneunauge / Lampetra planeri ganzjährig   . 30 Schleie / Tinca tinca . 25 
8 Bachschmerle / Noemacheilus barbatulus 01.03. - 31.05. . 31 Steinbeißer / Cobitis taenia 01.04. - 31.07 .
9 Barsch / Perca fluviatilis . 17 32 Sumpfkrebs / Astacus leptodactylus .ganzjährig  .
10 Barbe / Barbus barbus ganzjährig . 33 Wels / Silurus glanis 01.05. - 30.06.  70 
11 Binnenstint / Osmerus eperlanus spirin. 01.03. - 30.04. . 34 Zander / Stizostedion lucioperca . 45
12 Bitterling / Rhodeus amarus 01.04. - 30.06. . 35 Zährte / Vimba vimba  01.05. - 31.07. .
13 Edelkrebs / Astacus astacus ganzjährig  .  36 Ziege / Pelecus cultratus  ganzjährig  .
14 Elritze / Phoxinus phoxinus 01.04. - 30.06. . 37 Zope / Abramis ballerus L.  01.04. - 31.05. .
15 Finte / Alosa fallax ganzjährig . 38 . .  .
16 Flußneunauge / Lampetra fluviatilis ganzjährig . 39 . .  .
17 Große Maräne/Coregonus lavaretus  01.10. - 31.12.  30 40 . . .
18 Hasel / Leuciscus leuciscus 01.03. - 31.05. .  . .  .  .
19 Hecht / Esox lucius  .  45  .  .    .  .
20 Karpfen / Cyprinus carpio .  40  .   .  .  .
21 Maifisch / Alosa alosa ganzjährig .  .   .  .  .
22 Meerforelle / Salmo trutta trutta L. 01.09. - 31.03. 45  .    .  .  .
23 Meerneunauge / Petromyzom marinus ganzjährig .  .   .    .  .

*  Aal - für den Fang mit der Handangel

§ 6 - Behandlung untermaßiger oder während der Schonzeit gefangener Fische sowie Zurücksetzen anderer Tiere
        (1) Wer entgegen den Verboten nach §§ 3, 4 oder 5 einen geschützten oder untermaßigen Fisch gefangen hat, hat 
        ihn unverzüglich und mit der gebotenen Sorgfalt in das Fanggewässer zurückzusetzen.
        (2) Wer einen entgegen den Verboten nach §§ 3, 4 oder 5 gefangenen geschützten oder untermaßigen Fisch in
        seinem Besitz hat, hat den Fischereiaufsehern auf Aufforderung die Herkunft des Fisches nachzuweisen.
        (3) Bei regelmäßig auftretenden Beifängen anderer Tiere gemäß Absatz 1 Satz 2 ist der Fangplatz oder die
        Fangmethode zu wechseln.

Verordnung zur Ausübung der Fischerei in den Küstengewässern (KüFVO M-V)

Küstenfischereiverordnung Mecklenburg-Vorpommern vom 28.11.2006 - §§ 3,4 und 5
GVOBl. M-V 2006, S. 843, zuletzt geä. ... 22.10.2009

Nr. Art Schonzeit Mindestmaß (cm) Nr. Art Schonzeit Mindestmaß (cm)
1 Aal / Anguilla anguilla    01.12. - 28.02. 45* 14 Meerneunauge / Petromyzom marinus ganzjährig    
2 Barsch / Perca fluviatilis   20 15 Meerforelle / Salmo trutta trutta L. 01.09. - 14.12.. 45
3 Dorsch / Gadus morhua ****  01.02.-31.03. 35*** 16 Nordseeschnäpel /Coregonus lavaretus ganzjährig  
4 Lachs / Salmo salar 01.09. - 14.12. 60 17 Ostseeschnäpel / Coregonus lavaretus 01.11. - 30.11. 40
5 Atlantischer Stör / Acipenser sturio ganzjährig    18 Quappe (Rutte)  / Lota lota    30
6 Finte / Alosa fallax ganzjährig    19 Scholle / Pleuronectes platessa 25
7 Flunder / Platichthys flesus   25 20 Steinbutt / Psetta maxima 01.06. - 31.07. 30
8 Flußneunauge / Lampetra fluviatilis ganzjährig     21 Wittling / Merlangius merlangus      
9 Glattbutt / Scophthalmus rhombus     30 22 Zährte / Vimba vimba ganzjährig  
10 Hecht / Esox lucius  01.03. - 30.04.  50  23  Zander / Stizostedion lucioperca  23.04. - 22.05.   45**     
11 Kliesche / Limanda limanda   25   24    Ziege / Pelecus cultratus  ganzjährig  
12 Maifisch / Alosa alosa ganzjährig              

*  Aal gilt für den Fischfang m. d. Handangel (zusätzlich gilt ein Fangverbot außerhalb der Drei-Meilen-Zone 
    vom 01.10. - 31..03.)
**Zander - Mindestmaße: 
a) in den Fischereibezirken Stettiner Haff, Peenestrom und Darßer Boddenkette  -  40 cm
b) im Übrigen  -  45 cm

§ 9  - Fischfang mit der Handangel
1. Für die nach § 6 des Landesfischereigesetzes für die Küstengewässer ausgestellten Erlaubnisse zum
    Fischfang mit der Handangel gelten folgende Auflagen:
2. Die Fischerei ist nur für den Eigenbedarf zulässig.
3. Der Erlaubnisscheininhaber darf höchstens drei Handangeln verwenden. Die ausgelegten Handangeln sind
    ständig zu beaufsichtigen.
4. Die Fangbegrenzung beträgt je Angeltag drei Hechte und drei Zander oder drei Salmoniden (Lachs,
    Meerforelle).
5. Für jede Handangel sind höchstens sechs Anbißstellen zulässig.
6. Zu anderen Fanggeräten, außer der Handangel, ist ein Mindestabstand von 100 Metern einzuhalten. In den
    Fischereibezirken
nach § 14 Abs. 1 bis 7 ( § 14 (1) Stettiner Haff, Peenestrom, Greifswalder Bodden,
    Strelasund, Gewässer zwischen Hiddensee und Rügen, Kleiner Jasmunder Bodden, Darßer Boddenkette,
    Wismar Bucht, Unterwarnow)
haben Boote während des Angelns zu ankern.

***   für Berufsfischer gilt ein Mindestreferenzmaß bei der Vermarktung von 35 cm gemäß Art.3 der VO(EG)Nr. 1396/2014 (aufgrund des seit 01.01.2015 
        geltenden Rückwurfverbotes sind durch die Berufsfischer auch untermaßige Dorsche anzulanden und auf die Quote anzurechnen)
Zweite Verordnung zur Änderung der Küstenfischerei
**** Für das Jahr 2017 gilt auch für die Freizeitfischer / Angler eine Schonzeit vom 01.02.-31.03. dürfen von Anglern nicht mehr als 3 Tiere pro Tag behalten (angeeignet) werden.
5.   § 9 wird wie folgt geändert a)   Nummer 3 wird wie folgt gefasst:
„3. Je  Angeltag  und  je  Erlaubnisscheininhaber  dürfen
ungeachtet  sonstiger  Fänge  bis  zu  drei  Hechte,  drei Zander  und  drei  Salmoniden  (Lachs,  Meerforelle) und  nach
    
europäischem  Recht  festgesetzte Dorschmengen  gefangen,  angeeignet  und  in  Mecklenburg
-Vorpommern  angelandet  werden.  Fische,  die  einer Fangmengenbegrenzung
    
unterliegen,  dürfen  nur  als
ganze  Fische  oder  ausgenommen  mit  Kopf  oder  als zwei Filets mit Haut je Fisch an Bord gelagert oder angelandet werden.“

Erlass zur Erhebung von Entgelten für die Nutzung der selbständigen Fischereirechte
in den
Küstengewässern des Landes M-V vom  20.08.2009, zuletzt geändert am 14.03.2016

Zur Nutzung des dem Land M-V ... zustehenden Fischereirechtes in den Küstengewässern werden Fischereierlaubnisscheine und  Angelerlaubnisscheine durch die obere Fischereibehörde ausgegeben.

   Angelerlaubnis für Küstengewässer

Jahresangelerlaubnis Küstengewässer M-V (Alter >18 J.) (gültig im Kalenderjahr) 30 Euro
Jahresangelerlaubnis Küstengewässer M-V (Alter bis 18 J.) (gültig im Kalenderjahr) 10 Euro
Wochenangelerlaubnis Küstengewässer M-V 12 Euro
Tagesangelerlaubnis Küstengewässer M-V 6 Euro
Jahresangelerlaubnis Küstengewässer M-V (für Personen mit Schwerbehindertenausweis) (gültig im Kalenderjahr) Ausgabe nur bei oberer Fischereibehörde....... 10 Euro