Die Homepage zur Fischerprüfung - Unterrichtsmaterial für Lehrgangsteilnehmer, Ausbilder, Fischereivereine und -verbände!

     Start     Kontakt      Aktuelles      Das Lehrbuch     Präsentationen        Bestellung     Bilder    Schonmaße     

    Schonmaße       Baden-Württemberg        Bayern         Berlin     Brandenburg      Bremen        Hamburg     

  Hessen      Mecklenburg-Vorpommern      Niedersachsen      Nordrhein-Westfalen       Rheinland-Pfalz    

    Saarland        Sachsen       Sachsen-Anhalt       Schleswig-Holstein     Thüringen   

Niedersachsen

Verordnung über die Fischerei in Binnengewässern (Binnenfischereiordnung) 
vom 06. Juli 1989 (Nds. GVBl. 1989, 289)
1. § 10 geändert durch Artikel 3 der Verordnung vom 31. 10. 2001 (Nds. GVBl. S. 697)
2. § 11 geändert durch Artikel 5 der Verordnung vom 22. 12. 2005 (Nds. GVBl. S. 475)

(Alle hier angegebenen Schonzeiten und Mindestmaße dürfen in Niedersachsen nicht unterschritten werden. Zur
besonderen Beachtung
: An vielen Gewässern werden durch den/die Fischereiberechtigten die Schonzeiten zu Gunsten der Fische verlängert und die Mindestmaße erhöht. Es gelten dann die weitergehenden Bestimmungen in Ihrem Erlaubnisschein!)

Nr. Art Schonzeit Mindestmaß
 (cm)
Nr. Art Schonzeit Mindestmaß
(cm)
1 Flußaal / Anguilla anguilla   35 17 Karpfen / Cyprinus carpio    
2 Aland / Leuciscus idus     18 Meerforelle / Salmo trutta f. trutta 15.10. - 15.02. 40**
3 Äsche / Thymallus thymallus 01.03. - 15.05. 30 19 Meerneunauge / Petromyzon marinus ganzjährig  
4 Atlantischer Lachs / Salmo salar 15.10. - 15.03. 50** 20 Nase / Chondrostoma nasus ganzjährig 25**
5 Atlantischer Stör / Acipenser sturio 01.01. - 31.07. 100** 21 Nordseeschnäpel / Coregonus oxyrhynchus ganzjährig   
6 Bachforelle / Salmo trutta f. fario 15.10. - 15.02. 25 22 Quappe (Rutte) / Lota lota    35
7 Bachneunauge / Lampetra planeri ganzjährig   23 Rapfen / Aspius aspius ganzjährig 40**
8 Bachsaibling / Salvalinus fontianalis     24 Regenbogenforelle / Oncorhynchus mykiss    25
9 Barbe / Barbus barbus   35 26 Schlammpeitzger / Misgurnus fossilis ganzjährig  
10 Bitterling / Rhodeus sericeus ganzjährig   27 Schleie / Tinca tinca  
11 Döbel / Leuciscus cephalus     28 Schmerle / Noemacheilus barbatulus ganzjährig   
12

Edelkrebs / Astacus astacus

01.11. - 30.06. 11 29 Steinbeißer / Cobitis taenia ganzjährig   
13 Elritze / Phoxinus phoxinus ganzjährig    30 Wels / Silurus glanis    50
14 Flußneunauge / Lampetra fluviatilis ganzjährig    31 Zander / Stizostedion lucioperca 15.03. - 30.04. 35
15 Groppe / Cottus gobio ganzjährig              
16 Hecht / Esox lucius 01.02. - 15.04. 45         

** Lachse, Meerforellen, Nasen, Rapfen und Störe dürfen nur in Gewässern, in die sie als Besatz eingebracht worden sind, gefangen werden. Diese Gewässer sind dem Fischereikundlichen Dienst anzuzeigen.

Schonzeiten und Mindestmaße in Niedersachsens Küstengewässern 
Niedersächsische Küstenfischereiordnung (NKüFischO) vom 03. März 2006
Nds. GVBl. 2006,  183
§§ 5, 6 - Mindestmaschenöffnungen, Mindestgrößen und Fangbeschränkungen, weitere Fangbeschränkungen

Verordnung zur Änderung der Niedersächsischen Küstenfischereiordnung vom 12. Februar 2013

Nr. Art Schonzeit Mindestmaß
 (cm)
Nr. Art Schonzeit Mindestmaß
(cm)
1 Flußaal / Anguilla anguilla   45 8 Steinbutt / Psetta maxima - 30
2 Blankaal    28 9 Glattbutt / Scrophthalmus rhombus . 30
3 Lachs / Salmo salar 01.10. - 15.03. 60 10 Stör / Acipenser sturio ganzjährig .
4 Meerforelle / Salmo trutta f. trutta 01.10. - 15.02. 40 11 Maifisch / Alosa alosa ganzjährig .
5 Hecht / Esox lucius . 45 12 Nordseeschnäpel / Coregonus oxyrhynchus ganzjährig .
6 Zander / Stizostedion lucioperca 15.03. - 15.05. 40 13 Fluß- und Meerneunaugen ganzjährig .
7 Meeräsche / Mugil spec. .  40 . . . .
. .  .  . . . . .

 

Anlage zur Binnenfischereiordnung (BiFischO § 12 Abs. 3)

Fisch- und Krebsarten, für deren Aussetzen in Niedersachsen eine Genehmigung des Fischereikundlichen Dienstes nicht erforderlich ist:

Nr.

Art

Nr.

Art

  Bachneunauge (Lampetra planeri)   Barbe (Barbus barbus)
  Flußneunauge (Lampetra fluviatilis)   Ukelei  (Alburnus alburnus)
  Meerneunauge (Petromyzon marinus)   Güster  (Blicca bjoerkna)
  Maifisch (Alosa alosa   Brassen  (Abramis brama)
  Finte (Alosa fallax)   Zope  (Abramis ballerus)
  Lachs (anadrome Wanderform) (Salmo salar)   Zährte  (Vimba vimba)
  Meerforelle (Salmo trutta)   Bitterling  (Rhodeus sericeus amarus)
  Bachforelle (Salmo trutta f. fario)   Karausche  (Carassius carassius)
  Regenbogenforelle (Salmo gairdner)i   Giebel (Carassius auratus gibelio)
  Bachsaibling (Salvelinus fontinalis)   Karpfen (Cyprinus carpio)
  Stint (Osmerus eperlanus)   Schmerle (Noemacheilus barbatulus)
  Äsche (Thymallus thymallus)   Schlammpeitzger (Misgurnus fossilis)
  Hecht (Esox lucius)   Steinbeißer (Cobitis taenia)
  Plötze (Rutilus rutilus)   Wels (Silurus glanis)
  Moderlieschen (Leucaspius delineatus)   Aal (Anguilla anguilla)
  Hasel (Leuciscus leuciscus)   Quappe (Lota lota)
  Döbel (Leuciscus cephalus)   Barsch (Perca fluviatilis)
  Aland (Leuciscus idus)   Zander (Stizostedion lucioperca)
  Elritze (Phoxinus phoxinus)   Kaulbarsch (Gymnocephalus cernua)
  Rotfeder (Scardinius erythrophthalmus)   Groppe (Koppe, Mühlkoppe) (Cottus gobio)
  Rapfen (Aspius aspius)   Dreistacheliger Stichling (Gasterosteus aculeatus)
  Schleie (Tinca tinca)   Neunstacheliger Stichling (Pungitius pungitius)
  Nase (Chondrostoma nasus)    
  Gründling (Gobio gobio)   Flußkrebs (Edelkrebs) (Astacus astacus)
      Kamberkrebs (Orconectes limosus)